DATENSCHUTZ-MITTEILUNG

EUTELSAT SA kullanıcıların dikkatini aşağıdaki konulara çeker:

1.     Zweck dieser Mitteilung

Diese Datenschutz-Mitteilung (“Mitteilung”) beschreibt, wie EUTELSAT, S.A. in ihrer Funktion als datenschutzrechtlicher Auftraggeber („Auftraggeber“) Ihre personenbezogenen Daten erhebt, verwendet, verarbeitet und übermittelt, wie es weiter unten näher erklärt wird. „Personenbezogene Daten“ bedeutet jegliche Informationen über Sie, die sie direkt oder indirekt persönlich identifizieren können, und welche der Auftraggeber erhebt oder auf sonstige Weise erhält. Der Auftraggeber verarbeitet alle personenbezogenen Daten auf angemessene und rechtmäßige Weise sowie im Einklang mit allen anwendbaren Gesetzen.

2.     Personenbezogene Daten, die der Auftraggeber erhebt

Der Auftraggeber darf insbesondere, aber nicht ausschließlich, Ihre folgenden personenbezogenen Daten erheben: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Wohnadresse, Festnetz- oder Mobiltelefonnummer, Emailadresse und alle Daten, die für den Zweck der Datenverarbeitungen gemäß dem untenstehenden Artikel 3 relevant sind. Der Auftraggeber wird keine sensiblen Daten über Sie erheben. „Sensible Daten“ sind solche personenbezogenen Daten, welche direkt oder indirekt Aufschluss über die rassische oder ethnische Herkunft, die religiösen, philosophischen oder anderweitigen Überzeugungen, die politischen Meinungen, die Zugehörigkeit zu politischen Parteien, die Gewerkschaftszugehörigkeit oder die Zugehörigkeit zu anderen Verbänden oder Organisationen mit religiösem, philosophischem, politischem oder gewerkschaftlichem Charakter geben und solche personenbezogenen Daten, welche die Gesundheit und das Sexualleben betreffen.

Der Auftraggeber wird Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen erheben, wenn Sie die Tooway-Website besuchen und um Rück-Kontaktaufnahme bitten, um Informationen über die Tooway-Services zu erhalten. Der Auftraggeber kann Ihre Daten auch von Dritten erhalten, wenn Sie zuvor zugestimmt haben, dass Ihre Daten von solchen Dritten geteilt oder übergeben werden. Der Auftraggeber wird Sie über diese Offenlegung informieren und Ihnen ein Widerspruchsrecht einräumen (das Sie auf Ihren Wunsch hin ausüben können), wenn Sie Ihre Daten in die Datenbank des Auftraggebers eingeben. Die Zurverfügungstellung Ihrer personenbezogenen erfolgt freiwillig; sollten Sie die Zurverfügungstellung dieser Daten jedoch verweigern oder die Verarbeitung dieser Daten durch den Auftraggeber ablehnen, führt dies dazu, dass der Auftraggeber Sie nicht kontaktieren und Ihnen keine Informationen über die Tooway-Services geben kann.

3.     Verwendung von personenbezogenen Daten

Der Auftraggeber wird Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich verwenden, (i) um Ihre Anfrage nach Informationen über die Tooway-Services zu beantworten, (ii) um einen von Ihnen angeforderten Vertrag über die Erbringung von Tooway-Services abzuschließen, oder (iii) um Verpflichtungen zu erfüllen, die sich aus den anwendbaren Gesetzen oder Vorschriften ergeben, und um rechtliche Ansprüche durchzusetzen oder sich gegen solche Ansprüche zu verteidigen, sofern sie den Auftraggeber involvieren. Sollten Sie keine Informationen über die Tooway-Services angefragt haben, wird der Auftraggeber Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck gemäß Punkt (i), oben, nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung verarbeiten. Der Auftraggeber wird Ihre personenbezogenen Daten in einer Datenbank auflisten, und zwar nur solange, wie dies für diejenigen Zwecke notwendig ist, für welche die personenbezogenen Daten erhoben wurden, oder dies nach den anwendbaren Gesetzen erforderlich ist; der Auftraggeber wird diese Datenbank ohne Ihre Zustimmung nicht für Marketingzwecke verwenden.

4.     Offenlegung und Internationale Übermittlung von personenbezogenen Daten

Innerhalb der Organisation des Auftraggebers wird der Zugriff auf personenbezogene Daten bloß den autorisierten Vertriebshändlern des Auftraggebers (allerdings nur wenn Sie einen Vertrag über die Erbringung von Tooway-Services abschließen möchten), den datenschutzrechtlichen Dienstleistern (je nachdem, wie sie eingesetzt werden) und solchen Personen gewährt, welche diesen Zugriff für die oben genannten Zwecke benötigen oder welche diese personenbezogenen Daten in ihrer Eigenschaft als Datenverarbeitungs-Verantwortliche verarbeiten. Diese juristischen oder natürlichen Personen können sich in Frankreich, Italien, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Polen, in der Türkei, Norwegen, Dänemark, Schweden, Spanien, Estland, Lettland, Litauen, Griechenland, Rumänien, Ungarn, der Tschechischen Republik, Österreich, Bulgarien und Kroatien befinden; Ihre personenbezogenen Daten können daher auch in andere EU-Staaten oder Nicht-EU-Staaten übermittelt werden, wobei dies nur für die oben genannten Zwecke geschieht. Jede Übermittlung an juristische oder natürliche Personen außerhalb der EU wird allerdings nur im Einklang mit den EU Kommissionsentscheidungen über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftraggeber in Drittländern (sogenannte Auftraggeber-an-Auftraggeber-Übermittlungen) oder, je nach Anwendbarkeit, auf Basis der Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Dienstleister in Drittstaaten (sogenannte Auftraggeber-an-Dienstleister-Übermittlungen) stattfinden. Die personenbezogenen Daten werden unter keinen Umständen weiter verbreitet werden.

Wir möchten insbesondere darauf hinweisen, dass Ihre personenbezogenen Daten gegenüber den autorisierten Vertriebshändlern des Auftraggebers nur dann offengelegt werden, wenn Sie einen Vertrag über die Erbringung von Tooway-Services abschließen möchten.

Im Zusammenhang mit solchen personenbezogenen Daten wird der genannte Vertriebshändler sodann seinerseits als datenschutzrechtlicher Auftraggeber tätig, um mit Ihnen einen solchen Vertrag abzuschließen, und die relevanten Datenverarbeitungen unterliegen zum Einen denjenigen Datenschutzgesetzen, die auf den Vertriebshändler anwendbar sind, sowie zum Anderen den Datenschutzrichtlinien dieses Vertriebshändlers, die er Ihnen rechtzeitig zur Verfügung stellen wird.

5.     Datensicherheit und Bedingungen für die Datenverarbeitungen

Der Auftraggeber bemüht sich, im Einklang mit den anwendbaren Gesetzen alle physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen aufrechtzuerhalten, die notwendig sind, um die personenbezogenen Daten vor zufälliger oder unzulässiger Vernichtung, zufälligem Verlust, zufälliger Änderung, unzulässiger Offenlegung, unzulässiger Verwendung oder unzulässigem Zugriff zu schützen. Die personenbezogenen Daten werden elektronisch und manuell sowie unter Einhaltung solcher Methoden und Verfahren verarbeitet, die mit den oben genannten Zwecken im Einklang stehen.

6.     Aufbewahrung und Richtigkeit der erhobenen personenbezogenen Daten

Der Auftraggeber wird die personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahren, als dies für die in dieser Mitteilung beschriebenen Zwecke oder von Gesetzes wegen erforderlich ist. Falls Ihre personenbezogenen Daten geändert werden müssen, ersuchen wir um Ihre sofortige Mitteilung. Wenn Sie uns über Änderungen informieren, oder wir anderweitig von faktischen Ungenauigkeiten in Ihren personenbezogenen Daten erfahren, werden wir uns bemühen, die erforderlichen Änderungen so schnell wie möglich vorzunehmen.

7.     Datenschutzrechtlicher Auftraggeber und datenschutzrechtlicher Dienstleister

Für die Zwecke dieser Mitteilung ist der datenschutzrechtliche Auftraggeber die EUTELSAT S.A., Département Marketing Tooway, 70, Rue Balard, 75015 Paris, Frankreich.

Die Datenbank, welche Ihre Daten beinhaltet, wird von einem datenschutzrechtlichen Dienstleister gehostet und gemanagt, der vom Auftraggeber für die in dieser Mitteilung beschriebenen Zwecke eingesetzt wird.

8.     Zugang zu personenbezogenen Daten und andere Datenschutzrechte

Sie haben zu jeder Zeit die folgenden Rechte:

(i)        Recht auf Erhalt einer Bestätigung, ob Ihre personenbezogenen Daten existieren oder nicht, inklusive dem Recht auf Mitteilung solcher Daten in verständlicher Form.

(ii)       Recht auf Erhalt a) von Updates, einer Korrektur oder, wenn von Interesse, einer Verknüpfung Ihrer personenbezogenen Daten; b) der Löschung Ihrer unzulässigerweise verarbeiteten personenbezogenen Daten, inklusive solcher Daten, deren Aufbewahrung für diejenigen Zwecke nicht erforderlich ist, für welche sie erhoben oder anschließend verarbeitet wurden; c) einer Beurkundung, dass die Handlungen laut den Buchstaben a) und b) denjenigen juristischen oder natürlichen Personen zur Kenntnis gebracht wurde (und zwar auch im Hinblick auf den Inhalt dieser Handlungen), welchen die Daten kommuniziert oder zugeteilt wurden, es sei denn, dass sich diese Forderung als unmöglich erweist oder sie im Vergleich zum geschützten Recht einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde.

(iii)      Recht auf teilweisen oder gänzlichen Widerspruch gegen: a) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigten Gründen; b) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern dies dem Zweck der Zusendung von Werbematerialien, dem Direktverkauf oder sonst der Durchführung von Erhebungen über das Marktverhalten oder die kommerzielle Kommunikation dient.

Wenn Sie irgendwelche Fragen zu dieser Mitteilung haben oder Ihre Datenschutzrechte durchsetzen möchten, kontaktieren Sie den Auftraggeber bitte unter den folgenden Kontaktdetails: EUTELSAT S.A., Département Marketing Tooway, 70, Rue Balard, 75015 Paris, Frankreich.